Baby mit Sonnenbrille - Ab wann ist eine Sonnenbrille für Baby sinnvoll? Kindersonnenbrille kaufen

* Werbung/Werbelinks

Dieser Text enthält Affiliate Links. Wenn du über den Link etwas kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich am Preis nichts. Die Links sind in aller Regel mit einem * gekennzeichnet. Ich bin unter anderem Mitglied im Amazon Partnerprogramm. Ausführlichere Infos gibt es hier.

Baby Sonnenbrille JA oder NEIN?

Die Sonne scheint. Erwachsene tragen häufig eine Sonnenbrille im Sommer zum Schutz vor der Sonne, aber macht das auch schon für Babys Sinn? Ist eine Baby Sonnenbrille sinnvoll, auch wenn man Babys gar nicht direkt der Sonne aussetzen soll? Hier gibt es Baby Sonnenbrillen mit ausreichendem UV-Schutz und CE-Prüfsiegel.*

Baby mit Sonnenbrille

Baby mit Sonnenbrille ja oder nein? Schauen wir uns beide Positionen etwas genauer an.

JA: Ja, es kann sinnvoll sein dem Baby eine Sonnenbrille aufzusetzen. Es kommt immer auf die Situation drauf an. Zum Beispiel im Gebirge oder direkt am Wasser, wo von allen möglichen Seiten, das Sonnenlicht reflektiert werden kann.

NEIN: Generell sollten Babys Auge anders vor dem Sonnenlicht geschützt werden, als mit einer Baby Sonnenbrille. Hierzu eignen sich Sonnenschirmmützen, Baby Sonnenhüte oder Baby Sonnenmützen.

Warum ist es ratsam auf anderen Sonnenschutz als Sonnenbrille zu setzen?

Weil Babys sehr Sonnen empfindlich reagieren können. Sie sollten sich eh vorwiegend im Schatten aufhalten. Wenn sie dann doch mit Sonnenbrille in die Sonne geht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Sonnenbrille beim Baby schnell verrutscht bzw. runterfällt. Dann sind die Augen einem starken Lichtwechsel von Dunkel und Hell ausgesetzt, was nicht besonders gesund ist.

Durch einen Baby Sonnenhut mit UV-Schutz ist das Baby deutlich besser geschützt, als mit Babysonnenbrille.

Baby Sonnenbrille ab wann?

Für Babys haben wir jetzt gerade erfahren, ist eine Sonnenbrille nicht sinnvoll und wird nicht empfohlen. Aber ab wann macht eine Sonnenbrille denn sinn?

Eine Sonnenbrille für Kleinkinder wird empfohlen, sobald die kleinen selbständig alleine draußen in der Sonne herumflitzen. Das ist dann etwa so mit 2-3 Jahren. Ab wann eine Sonnenbrille wirklich angesagt ist, müssen die Eltern für sich abwägen.

Was kann bei zu viel Sonnenlicht im Auge passieren?

Wenn zu viele Sonnenstrahlen ins Auge von Babys und kleinen Kindern treffen, dann können sich die Augen leicht entzünden (z.B. Bindehautentzündung, Netzthautschädigung, Sehverluste)

Kauf einer Kindersonnenbrille

Auf was ist beim Kauf einer Kindersonnenbrille zu achten?

Folgende Punkte sollten beim Kauf einer Kindersonnenbrille beachtet werden:

  1. Die Kindersonnenbrille sollte nicht nur dunkel sein, sondern auch mit UV-Schutz ausgestattet sein. Das bedeutet es muss ein  UV-Schutz 400 und das CE-Prüfsiegel ausgewiesen sein.
  2. Die Größe und das Tragegefühl sollte überprüft werden.
  3. Tönungsgrad sollte um die 70 % betragen
  4. Das Kind sollte insbesondere was das Aussehen der Kindersonnenbrille betrifft ein Mitsprache recht haben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Kind die Sonnenbrille total ablehnt.

Wo und welche Kindersonnenbrille kaufen?

Heute kann man sich ganz bequem ein paar unterschiedlichen Kindersonnenbrillenmodelle nach Hause zur Ansicht und Anprobe bestellen. Ein paar coole Baby Sonnenbrillen von Amazon

Kindersonnenbrillen für Mädchen

Kindersonnenbrillen für Jungen

Baby mit Sonnenbrille - Ab wann ist eine Sonnenbrille für Baby sinnvoll? Kindersonnenbrille kaufen.Baby Sonnenbrille ab wann sinnvoll? Sonnenbrille für Baby

READ  Beschäftigung für ein 6 Monate altes Baby gesucht