* Werbung/Werbelinks

Dieser Text enthält Affiliate Links. Wenn du über den Link etwas kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich am Preis nichts. Die Links sind in aller Regel mit einem * gekennzeichnet. Ich bin unter anderem Mitglied im Amazon Partnerprogramm. Ausführlichere Infos gibt es hier.

Motorikwürfel

 Es gibt viele verschiedenen Motorikwürfel für Babys und Kleinkinder. Am Motorikwürfel können Babys anfangen zu greifen und zu spielen. Was sie genau spielen können, ist von Motorikwürfel zu Motorikwürfel unterschiedlich. Mein Favorit ist der Hape Motorikwürfel kleine Tierchen*. Weitere beliebte Spielwürfel gibt es hier*.

Das gute ist, du kannst dein Kind vor dem Motorikwürfel ohne schlechtes Gewissen „parken“, denn es wird für einige Zeit beschäftigt sein. Perfekt, wenn du deinen Hände mal wieder für andere Dinge brauchst.

Was ist ein Motorikwürfel?

Ein Motorikwürfel ist meist eine Art Würfel, der auf einer Seite steht und die 5 anderen Seiten bieten unterschiedliche Spiele und Reize an, die für viel Spiel und Spaß für Babys und Kleinkinder sorgen. Gleichzeitig trainieren Baby und Kleinkind mit dem Motorikwürfel die Feinmotorik. Die Spielwürfel zeichnen sich durch eine hohe Farbenfreude aus. Sie sind für unterschiedliche Entwicklungsstadien konzipiert. So gibt es Motorikwürfel, die ab einem Jahr empfohlen werden. Bei diesen Motorikwürfeln geht es meistens ums schieben, Formen Bauklötze durch Löcher versenken und obendrein gibts noch eine kleine Motorikschleife.

Es gibt auch Motorikwürfel, die für etwas ältere Kinder konzipiert sind, dann findet man manchmal auch schon eine erste Lernuhr und Buchstaben am Lernwürfel.

Motorikwürfel haben meistens ein bestimmtes Thema auf, das die Spiele und besonders das Spieldesign abgestimmt ist. So gibt es Motorikwürfel zum Thema Tiere (z.Bsp. der Motorikwürfel Hape kleine Tierchen) oder Musik, was spricht dich und dein Baby am meisten an?

Wichtig bei Motorikwürfeln ist, dass sie immer unter dem Motto „spielend lernen“ stehen. So kommt neben dem Feinmotorik trainieren, der Spaß nicht zur kurz.

Welche Motorikwürfel gibt es?

 

Motorikwüfel ab wann?

Es gibt sehr unterschiedliche Motorikwürfel, die unterschiedliche Spielelemente aufweisen. Da sind Motorikwürfel, die schon für Kinder unter einem Jahr gemacht sind – die meisten sind erst ab einem Jahr. Aber es gibt auch Motorikwürfel die erst ab 1 ½ oder ab 2 Jahren sind. Die Spiel- und Lernaufgaben unterscheiden sich je nach Altersangabe. Daher schaue beim Kaufen genau auf die Altersangabe und Vergleiche diese mit der Entwicklung von deinem Baby.

Motorikwürfel weisen eine unterschiedliche Größe und unterschiedliches Gewicht auf. Einige brauchen einen festen Platz, andere kann man überall mit hinnehmen.

Zusammenfassend gibt es also Motorikwürfel in Groß und Klein, mit unterschiedlichen Spielen und in unterschiedlichem Material.

Was kann mit Motorik würfeln gefördert werden?

Viele Motorikwürfel haben eine Aufgabe zur Formerkennung z.Bsp. um Bauklötze in unterschiedlichen Formen in die passenden Löcher zu werfen.

Kommunikation kann gefördert werden, indem über die Spiele gesprochen wird und Kinder miteinander in Interaktion treten.

Kinder haben einen natürlichen Drang zum Forschen und Entdecken, hier können sie sich altersentsprechend austoben.

Außerdem wird das logische Denken trainiert, indem es durch ausprobieren und Forschen entdeckt wie etwas funktioniert und zukünftig, dann Pläne fassen kann.

Durch Form, Farbe und verschiedene Herausforderungen wird meist auch die Kreativität in Gang gesetzt.

Ganz wichtig und absolut etwas das mit einem Motorikwürfel trainiert wird ist die Hand-Augen-Koordination. Das ist das in meinen Augen wichtigste Ziel von Motorikwürfeln.

Für ältere Kinder gibt es Motorikwürfel die auch schon ersten Lese- und Rechenübungen enthalten.

Worauf solltest du beim Kauf eines Motorikwürfels achten?

Ist der Motorikwürfel altersgerecht?

Sind Motive abgebildet, die mein Kind mag?

Sind das Spielmöglichkeiten, die noch 1-2 Jahre interessant bleiben?

Wie ist die Qualität?

Ist das Preis-Leistungsverhältnis gut?

Motorikwürfel von Hape ab 1 Jahr – Hape Motorikwürfel „kleine Tierchen“

Der Motorikwürfel von Hape mit dem Thema „Kleine Tierchen“ ist ideal für Kinder ab 1 Jahr. Sie können sich mit diesem großen, bunten Motorikwüfel hervorragend beschäftigen.

Der Motorikwürfel hat 5 sehr unterschiedliche Spielseiten.

  1. Obenddrauf ist eine Motorikschleife.
  2. Eine Seite bietet eine Drehscheibe auf der Bienen in eine Wabe bewegt werden sollen. Ähnelt etwas einem Labyrinth, durch das durch hin und herbewegen eine Kugel hindurch manövriert werden muss. Damit wird die Geschicklichkeit und die Koordination gefördert.
  3. Dann gibt es noch ein Labyrinth durch das Tiere geschoben an den richtigen Platz geschoben werden. In erster Linie dient dieses Spiel der Förderung der Konzentrationsfähigkeit.
  4. Für die Kleinsten gibt es eine Kugelbahn mit einem Hammer. Die Kugeln können mit den Augen verfolgt werden. Keine unwichtige Übung für die Kleinsten und Spaß haben sicher auch noch größere Kinder.
  5. Die letzte Seite hat Löcher in verschiedenen Formen, durch die die passend geformten, bunten Bauklötze durch geworfen werden müssen. Ein Klassiker unter den Motorikspielzeugen.
Hape E1810 - Motorikwürfel "Kleine Tierchen", aus Holz, mehrfarbig
Hape E1810 - Motorikwürfel "Kleine Tierchen", aus Holz, mehrfarbig*
von Hape
  • Motorikschleife und viele andere Funktionen zum Entdecken
  • L: 35, B: 35, H: 49.7cm
  • ab 12 Monaten
Prime Preis: € 90,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Motorik Spielzeug und zur Förderung der Feinmotorik von Kindern.

READ  Beschäftigung für ein 6 Monate altes Baby gesucht