Motorikspielzeug um die motorische Entwicklung zu fördern

Motorische Entwicklung von Babys und Kleinkindern fördern mit Motorikspielzeug. Eine Auswahl an Tipps und Empfehlungen, um die Feinmotorik spielerisch zu fördern und eine Tabelle zur motorischen Entwicklung gibt es hier.

Die Motorische Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Ich ertappe mich immer mal wieder dabei wie ich meine Kinder besonders im Bereich der Motorik vergleiche. Dann denke ich so Sachen wie: “Aber der große Bruder konnte sich in dem Alter doch schon an Tischen u.ä. hochziehen und hat schon viel mehr Interesse an Spielzeugen gehabt.“ Wie kann ich die kleine Lady fördern, dass sie sich motorisch gute entwickelt? Daher habe ich mich jetzt etwas ausführlicher mit diesem Thema auseinandergesetzt. Am Ende dieses Blogartikels, wirst du schlauer darüber sein, wie die motorische Entwicklung von statten geht und wie du die motorische Entwicklung deines Babys mit dem passenden Motorikspielzeug fördern kannst.

Was ist motorische Entwicklung? Wie kann man Motorik definieren?

Was genau gehört zu motorischen Entwicklung? Man kann Motorik in zwei große Bereiche unterteilen: Die Grobmotorik auf der einen Seite und die Feinmotorik auf der anderen. Die Grobmotorik umfasst grob gesagt, alle Bewegungen, die den ganzen Körper betreffen: Laufen, Drehen, Springen. Die Feinmotorik umfasst speziellere Bewegungen wie Greifen oder Grimassenschneiden oder auch das Sprechen.

Motorische Entwicklung Baby Tabelle 1 Lebensjahr

Monat- natürlich nur ca. Angaben Motorische Entwicklung Baby
2. Kinn anheben
3. In Bauchlage das Köpfchenheben und stabilisieren
4./5. Greifen, mit Hilfe sitzen, sich drehen
Nach dem 6. Frei Sitzen
8.-12. Mit Hilfe stehen, sich an Möbeln hochziehen
9. Krabbeln
10.-13. An der Hand Laufen
Um den 12. Frei Stehen und frei Laufen

Die Tabelle gibt nur einen sehr groben Überblick über die motorische Entwicklung von Babys im 1. Lebensjahr. Die Babys entwickeln ihre motorischen Fähigkeiten ganz individuell und alles in ihrem eigenen Tempo. Also keine Panik, wenn dein Baby mit 12. Monaten noch keine Anstalten macht frei zu stehen oder zu laufen, dann macht es das vielleicht erst mit 15. Monaten. Das ist alles noch im Rahmen und falls du Bedenken hast, bespreche das am besten mit eurem Kinderarzt.

READ  Herbst Beschäftigung bei Regenwetter für Dreijährige

Motorische Entwicklung Tabelle Kleinkinder

Während die motorische Entwicklung von Babys von Veranlagungen abhängig ist, so ist die weitere motorische Entwicklung und Ausprägung vorwiegend ein Lernprozess aus einer Vielzahl an Erfahrungen, Förderungen und Vorbildern. Daher ist es wichtig, dass Kinder ausreichend Gelegenheiten zur Bewegung bekommen und man den Kindern ein vielfältiges Bewegungsangebot und Spielangebot unterbreitet, bei dem es sich ausprobieren und Erfahrungen sammeln kann.

Monat- natürlich nur ca. Angaben Motorische Entwicklung Kleinkind
12.-15. Alleine Sitzen, frei stehen und an der Hand laufen
Pinzettengriff (Greifen mit Daumen und Zeigefinger);
Einfache Worte wie Mama und Papa sptrechen
15.-18. Sicherer im Sitzen und Laufen (Rückwärtsgehen)
Beim Essen den Löffel selber zum Mund führen, aus einem Becher trinken
Bei Ausziehen helfen
Mit Bauklötzen bauen
18.-24. Einen Ball schießen ohne umzufallen, etwas aufheben, Treppen steigen, im Haushalt helfen, mit Löffel und Gabel essen, Hüpfen;
2-3 Wort Sätze sprechen und verstehen
24.-36. Springen, Hüpfen, Klettern, auf einem Bein stehen, Zähne putzen (nachputzen noch ein Muss), Puzzeln, etwas auffädeln, sich alleine ausziehen, verständlich sprechen, Farben und erste Zahlen, mit 3. Jahren Präpositionen gebrauchen

Motorikspielzeug

In diesem Absatz möchte ich dir die besten (meiner Meinung) Motorikspielzeuge und Motorikspiele kurz vorstellen, damit du weißt wie du die motorische Entwicklung fördern kannst. Wie kannst du schon die Motorik deines Babys fördern? Was hilft deinem Kleinkind für die motorische Entwicklung?  Aber es ist ja auch immer nicht so leicht zu erkennen, welches Motorikspiel für welchen Monat, Lebensalter gerade passend ist. Diese Fragen beschäftigen natürlich in erster Linie Erstmamis – bei den zweiten ist dann eh schon alles da und das Baby kann selbst wählen. 😉

Spielzeug für die motorische Entwicklung Tabelle für Babys

Motorikspiel Beschreibung Alter des Babys Angebot
  • greifen
  • rumkauen
  • liebhaben
bis zum 6. Monat
Preis*
  • Farben
  • Ziehen
  • Bewegung
zwischen 3. und 12. Monat
Preis*
  • Krabbelrolle
  • Grobmotorik
ab 6 Monate
Preis*
  • einfache Schleife
  • nicht überladen
  • Konzentrationsfördernd
  • Hand-Augen-Koordination
ab 6. Monate
Preis*
  • Rassel
  • Drehen
  • Xylophon
  • Feinmotorik
9.- 12. Monate
Preis*
  • Greifen
  • Bauen
  • Farben
ab 12 Monate
Preis*

Als erstes haben wir hier ein Spielzeug, das schon für ganz kleine Babys super ist: Ein sehr süßen Schmetterling Greifling von Sigikid*. Babys können mit ihm Fühlen, Greifen, Hören (der Schmetterling knistert) und draufrumkauen üben. Er ist für die ersten motorischen Griffe von Babys mit der Hand oder dem Mund geeignet, weil er obendrein waschbar also sehr hygienisch ist.

Als nächsten haben wir in der Tabelle für Motorikspielzeug für Babys einen kleinen, bunten, knisternden und quietschenden Drachen*. Mit ihm kann man auch unterwegs gut die motorische Sinneswahrnehmung des Babys spielerisch fördern. Er lässt sich sehr gut am Kinderwagen oder Autoschale befestigen.

READ  Kinder im Garten beschäftigen

Als drittes eine Krabbelrolle von Haba*. Die Krabbelrolle wird spannend, wenn dein Baby langsam anfängt mobil zu werden.

Ab dem 6 Monat ist für die motorische Entwicklung deines Babys eine Motorikschleife fördernd*. Eine Motorikschleife ist am Anfang spannend fürs Baby anzuschauen. Dann wird es beginnen die einzelnen Kugeln zu bewegen und findet sich plötzlich in einen komplexen Schleifensystem wieder. Wenn sein Handeln nun von dir noch sprachlich begleitet wird, fördert dieses Motorikspiel nicht nur die feinmotorischen Griffe, sondern auch ganz nebenbei sein sprachliches Verständnis.

Die Motorikdreiecke fördern die motorische Entwicklung von Babys* auf ganz unterschiedliche Art und Weise und sind angelehnt an andere Motorikspiele wie z.Bsp. die Motorikschleife.

Und als letztes Spielzeug für die motorische Entwicklung für Babys möchte ich euch Grimms Haus bunt* vorstellen. Von Grimm gibt es aber noch weitere tolle Spielzeuge für Babys und Kleinkind. Grimms Spielzeug ist bunt und einfach gehalten.* Es soll die Phantasie und Kreativität beim Spielen entfachen und auch für ältere Kinder noch spannend sein und bleiben.

Spielzeug für die motorische Entwicklung Tabelle für Kleinkinder

Motorikspiel Beschreibung Alter des Kleinkindes/th> Angebot
  • Fördert die Fein- und Grobmotorik
  • Hand-Augen-Koordination 
  • Neugier- und Entdeckerdrang werden gestillt
ab 12. Monate
Preis*
  • Sortieren
  • Formerkennung
  • Farberkennung
  • Feinmotorik
  • Hand-Augen-Koordination
ab 12 Monate
Preis*
  • Puzzeln
  • Greifen
  • Formen verstehen
ab 18 Monate
Preis*
  • Lauflernwagen
  • Farben und Formen entdecken
  • Grob- und Feinmotorik
ab 12 Monate
Preis*
  • Farben
  • Formen
  • Hand-Augen-Koordination
ab 2 Jahren
Preis*
  • Werkbank
  • Trainiert verschiedene Feinmotorische Griffe
ab 3 Jahren
Preis*

[/fusion_table]

Die Motorikspielzeuge für Kleinkinder sind schon sehr viel komplexer als die für Babys. Hier haben wir zum Beispiel einen Activity Würfel, der ähnlich wie die Motorikdreiecke viele Motorikspiele in sich vereint. Activity Würfel gibt es in sehr unterschiedlichen Ausführungen. Mit Puzzel*, Bauklötzen* und Werkbank* lässt sich die motorische Entwicklung von Kleinkindern, aber auch von etwas älteren Kindern sehr gut spielerisch fördern. Lernspielzeug, das auf den ersten Blick nicht nach Lernen aussieht und einfach Neugierde der Kinder weckt. So gelingt das Lernen und Üben ganz nebenbei.

Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl an geeignetem Motorikspielzeug. Um die Motorik deines Kindes zu fördern, gibt es noch sehr viel mehr ähnliches und auch ganz anderes Spielzeug. Die Auswahl soll nur einen Einblick vermitteln, was alles möglich ist.

Noch mehr Motorikspielzeug*
Motorikspielzeug um die motorische Entwicklung zu fördern sind sinnvolle Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenke für Babys und kleine Kinder.

Weitere Möglichkeiten die Motorik deines Kindes zu fördern:

Motorikspielzeug für die motorische Entwicklung Tabelle Motorische Entwicklung von Babys und Kleinkindern fördern mit Motorikspielzeug. Eine Auswahl an Tipps und Empfehlungen, um die Feinmotorik spielerisch zu fördern und eine Tabelle zur motorischen Entwicklung gibt es hier.

8 Comments

  1. Anonymous Oktober 22, 2018 at 7:39 am - Reply

    Was für ein interessanter Artikel! Besonders hilfreich finde ich die übersichtlichen Tabellen mit Altersangaben. Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche und werde mich nun hier noch ein wenig durch den Blog lesen! Ganz toll! 🙂

    Alles Liebe,
    Corinna

    • admin Oktober 22, 2018 at 10:48 am - Reply

      Liebe Corinna,

      vielen Dank für dein Kommentar. Dir auch einen guten Start!

      Liebe Grüße

  2. Ina Apple Oktober 22, 2018 at 7:53 am - Reply

    Da hast du wirklich einige zuckersüße Spielzeuge herausgesucht! Das bunte Regenbogenhäuschen gefällt mir wahnsinnig gut! Danke für die tollen Tipps! 🙂
    LG Ina

    • admin Oktober 22, 2018 at 10:49 am - Reply

      Ich mag die Sachen von Grimm auch besonders gerne.
      Vielen Dank für dein Kommentar.

      Liebe Grüße

  3. L♥ebe was ist Oktober 22, 2018 at 8:41 am - Reply

    ich finde es auch wichtig, bei der Auswahl des Kinderspielzeuges schon zu schauen, dass es bestimmte Fähigkeiten des Kindes schult. ob dazu ein bestimmtes Motorikspielzeug nötig ist, ist dann eine andere Frage 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • admin Oktober 22, 2018 at 10:50 am - Reply

      Vielen Dank für dein Kommentar.
      Liebe Grüße

  4. Steffi Oktober 22, 2018 at 12:58 pm - Reply

    Hey,

    als gelernte Kinderpflegerin mussten wir uns mit diesen Spielzeugen auch oft auseinandersetzen, daher finde ich es schön, dass du den Menschen durch die Tabelle hilfst bzw zeigst welches Spielzeug wann und für was geeignet ist. Spielerisches lernen ist für Kinder ja oft viel einfacher, als dieses „müssen“. Ganz toller Beitrag.

    Lg
    Steffi

    • admin Oktober 22, 2018 at 9:36 pm - Reply

      Liebe Steffi,
      Vielen Dank für dein Kommentar. Ich versuche mit diesem Artikel genau das weiterzugeben, was ich kürzlich mir noch selbst zusammen suchen musste.

      LG

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere