Kinder - Vorsorge - Untersuchunt U4 und U7

* Werbung/Werbelinks

Dieser Text enthält Affiliate Links. Wenn du über den Link etwas kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich am Preis nichts. Die Links sind in aller Regel mit einem * gekennzeichnet. Ich bin unter anderem Mitglied im Amazon Partnerprogramm. Ausführlichere Infos gibt es hier.

Die Vorsorgeuntersuchung U3 und der Termin beim Orthopäden

Die Vorsorge Untersuchung U3 stand an. Wir waren etwas nervös, schließlich sollte sich heute entscheiden, ob sich die Hüfte verbessert hat, oder vielleicht eine Spreizhose nötig sei.

Wir kamen ins Sprechzimmer, der Kinderarzt schaute sich unsere kleine Lady an. Er prüft ob sie sich zeitgerecht entwickelt hat, oder es Auffälligkeiten gibt, die einer genaueren Abklärung bedürfen.

Bis zum Hüftultraschall war alles super! Der Hüftultraschall zeigte, dass die unreife Hüfte sich zwar verbessert hat, aber sich immer noch im Grenzbereich befindet und es weiterer Kontrolle bedürfe.

Ein weiterer ausgiebiger Punkt, war die Impfberatung. Ich empfehle, neben der Meinung des Arztes sich auch auf der Webseite des Robert-Kochs-Instituts über die empfohlenen Impfungen zu informieren. Das Robert-Koch-Institut informiert sachlich-neutral.  Alle anderen Quellen verfolgen meist ein bestimmtes Interesse mit ihrer Meinung, ob sie pro oder contra impfen sind.

Zusammenfassend, was kann unsere kleine Lady zu diesem Zeitpunkt schon?

Auffällig ist, dass sie jeden Tag längere Wachphasen hat. Sie kann nicht nur in Bauchlage schon sehr schön ihr kleines Köpfchen halten und das jeden Tag schon etwas länger, sondern sie hat auch einen ausgeprägten Greifreflex und hält zum Beispiel Mamas Finger sehr lange fest. Natürlich ist die Koordination der Hände und Finger noch nicht bewusst und gezielt. So freut sie sich immer, wenn sie es geschafft hat ihre Finger – am liebsten 3 – in ihren Mund zum dran rumlutschen und lecken zu bekommen.

Wenn ihr Bruder in einer Ecke des Wohnzimmers Radau macht, wendet sie ihren Kopf meistens in seine Richtung. Kurz nach der U3 fängt sie an auch immer bewusster zu Lächeln.

Das Ergebnis der U3

4 Wochen nach der U3 mussten wir wegen der Hüfte erneut zur Kontrolle. Auch da gab es wieder eine leichte Verbesserung, aber zur Sicherheit erhielten wir eine Überweisung zum Orthopäden, damit der auch noch mal ein Blick drauf wirft.

Die gesamte Zeit heißt das für uns, dass wir unser Babymädchen breit wickeln müssen. Inzwischen haben wir aber eine vereinfachte Technik gezeigt bekommen. Und zwar reicht es, wenn man über die Pampas ein Gästehandtuch einmal längs gefaltet legt und dann den Body darüber schließt. Das ist einfach und schnell gemacht und nicht mehr so ein Aufwand wie das Breitwickeln, was uns im Krankenhaus gezeigt wurde.

Der Termin beim Orthopäden

Der Orthopäde machte nichts anderes als der Kinderarzt auch und schallte die Hüfte. Sie hatte sich erneut ein bisschen verbessert, weitere Maßnahmen seien erstmal nicht nötig. Eine weitere Kontrolle wird vor der U4 in 4 Wochen durchgeführt.

Vorsorgeuntersuchung U3 - was wird untersucht?

READ  Baby beruhigen ohne Schnuller - 10 Tipps